Lehrveranstaltungen (WiSe 2014/15)

Ethische Herausforderungen im digitalen Zeitalter

Luisa Fischer; Tobias Renner

Kurzname: Ethik digital
Kursnummer:

Empfohlene Literatur

Ess, Charles (2009): Digital Media Ethics. Digital Media and Society Series. Cambridge/ Malden: Polity Press.

Filipovic, Alexander/ Jäckel, Michael, Schicha, Christian (Hrsg.) (2012): Medien- und Zivilgesellschaft. Weinheim/Basel: Beltz Juventa.

Geiselberger, Tobias (2013): Big Data. Das neue Versprechen der Allwissenheit. Berlin: Suhrkamp.

Inhalt

Während Medienwissenschaftler wie Bernhard Pörksen und Hanne Detel von dem „Ende der Kontrolle im digitalen Zeitalter“ sprechen, tanzen andere ganz unbeschwert mit Matt Harding – Where the Hell Is Matt? – rund um die Welt.
Im 21. Jahrhundert hat sich neben der Globalisierung die Digitalisierung zu einer zentralen Dimension der Wirklichkeitswahrnehmung entwickelt. So werden zum einen über digitale Medien eine transnationale Öffentlichkeit  vorangetrieben sowie andere Formen politischer Partizipation ermöglicht. Zum anderen spiegeln Phänomene wie Cybermobbing im Social Media-Bereich oder die NSA-Spähaffäre die negative Seite der Digitalisierung wieder. Umstritten sind darüber hinaus Phänomene wie Schwarmintelligenz, Wikileaks oder Bitcoins.
Ethische Fragen und Normierungen scheinen an einigen Stellen leichter adressierbar, wie etwa in der Debatte um ein Recht auf Vergessen, an anderer Stelle an der Komplexität und Intransparenz des Gegenstandes zu scheitern. In der Übung soll anhand ausgewählter Beispiele versucht werden, ethische Fragen im digitalen Zeitalter aufzuzeigen und gängige Ethiktheorien auf ihre Tragfähigkeit hin zu diskutieren.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
28.10.2014 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr01 545
1111 - Hauptgebäude
11.11.2014 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr01 545
1111 - Hauptgebäude
25.11.2014 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr01 545
1111 - Hauptgebäude
09.12.2014 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr01 545
1111 - Hauptgebäude
06.01.2015 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr01 545
1111 - Hauptgebäude
20.01.2015 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr01 545
1111 - Hauptgebäude
03.02.2015 (Dienstag)10.15 - 11.45 Uhr01 545
1111 - Hauptgebäude

Semester: WiSe 2014/15