Lebenslauf


Geboren 1964 in Oberhausen

Diplom in Katholischer Theologie 1991 an der Ruhr-Universität Bochum

Von 1992 bis 2004 tätig am Seminar für Moraltheologie (Prof. DDr. Antonio Autiero) der Katholisch-Theologischen Fakultät Münster

Promotion 1998 im Fach Moraltheologie mit der Arbeit:
„Moraltheologie unter Modernisierungsdruck. Interdisziplinarität und Modernisierung als Provokationen theologischer Ethik - im Dialog mit der Soziologie Franz-Xaver Kaufmanns” (Münster 1999)

2000 Wissenschaftspreis des Katholisch-Sozialen Instituts der Erzdiözese Köln für die Dissertation

Habilitation 2003 in Münster, Titel der Habilitationsschrift:
„Weil Ethik praktisch werden will. Philosophisch-Theologische Studien zum Theorie-Praxis-Verhältnis” (Regensburg 2004)

2003 Ernennung zum Hochschuldozenten in Münster

2003/2004 Lehraufträge am Institut für Katholische Theologie an der Universität Duisburg/Essen

Von 2004 bis 2010 Lehrstuhlinhaber für Sozialethik/Praktische Theologie am Institut für Katholische Theologie der Universität das Saarlandes

Von 2006-2008 Geschäftsführender Professor des Instituts für Katholische Theologie

2009 Visiting Fellow am Centro per le Scienze Religiose der Fondazione Bruno Kessler (Trient/Italien)

Seit 2010 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Professur für Moraltheologie

2012-2022 Zweiter Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Moraltheologen

2013-2018 Mitglied des European Regional Committee, Catholic Theological Ethics in the World Church (CTEWC)

2014 Ruf auf die W3-Professur für Moraltheologie Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (abgelehnt)

2017/2018 Prodekan der Katholisch-Theologischen Fakultät der JGU Mainz

Von 2018-2021 Dekan der Katholisch-Theologischen Fakultät der JGU Mainz

Von 2020-2021 Dekan des FB 01 der JGU Mainz