Lebenslauf


Geboren 1964 in Oberhausen

Diplom in Katholischer Theologie 1991 an der Ruhr-Universität Bochum

Von 1992 bis 2004 tätig am Seminar für Moraltheologie (Prof. DDr. Antonio Autiero) der Katholisch-Theologischen Fakultät Münster

Promotion 1998 im Fach Moraltheologie mit der Arbeit:
„Moraltheologie unter Modernisierungsdruck. Interdisziplinarität und Modernisierung als Provokationen theologischer Ethik - im Dialog mit der Soziologie Franz-Xaver Kaufmanns” (Münster 1999)

2000 Wissenschaftspreis des Katholisch-Sozialen Instituts der Erzdiözese Köln für die Dissertation

Habilitation 2003 in Münster, Titel der Habilitationsschrift:
„Weil Ethik praktisch werden will. Philosophisch-Theologische Studien zum Theorie-Praxis-Verhältnis” (Regensburg 2004)

2003 Ernennung zum Hochschuldozenten in Münster

2003/2004 Lehraufträge am Institut für Katholische Theologie an der Universität Duisburg/Essen

Von 2004 bis 2010 Lehrstuhlinhaber für Sozialethik/Praktische Theologie am Institut für Katholische Theologie der Universität das Saarlandes

Von 2006-2008 Geschäftsführender Professor des Instituts für Katholische Theologie

2009 Visiting Fellow am Centro per le Scienze Religiose der Fondazione Bruno Kessler (Trient/Italien)

Seit 2010 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Professur für Moraltheologie

Seit 2012 Zweiter Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Moraltheologen

Seit 2013 Mitglied des European Regional Committee, Catholic Theological Ethics in the World Church (CTEWC)

2014 Ruf auf die W3-Profesur für Moraltheologie Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (abgelehnt)

2017/2018 Prodekan der Katholisch-Theologischen Fakultät der JGU Mainz

Seit Oktober 2018 Dekan der Katholisch-Theologischen Fakultät der JGU Mainz