Literatur Moraltheologie

Zusammenstellung: Prof. Dr. Stephan Goertz



Philosophische Ethik

Anzenbacher, A., Ethik. Eine Einführung, Düsseldorf 42011.

Düwell, M./Hübenthal, Chr./Werner, M. (Hg.), Handbuch Ethik, Stuttgart 2002.

Höffe, O. (Hg.), Lexikon der Ethik, München 62002.

Horster, Detlef (Hg.), Texte zur Ethik, Stuttgart 2012.

Encyclopedia of Ethics, Ed. L. C. Becker/Ch. B. Becker, 2 Vol., New York/London 1992

Kobusch, Th., Die Entdeckung der Person, Darmstadt 21997.

Knoepffler, N. u.a. (Hg.), Einführung in die angewandte Ethik, Freiburg/München 2006.

Nida-Rümelin, J. (Hg.), Angewandte Ethik. Die Bereichsethiken und ihre theoretische Fundierung. Ein Handbuch, 2. überarb. Aufl. Stuttgart 2005.

Pauer-Studer, H., Einführung in die Ethik, Wien 2003.

Pieper, A., Einführung in die Ethik, 7. überarb. u. aktual. Aufl. Tübingen 2017.

Dies. (Hg.), Geschichte der neueren Ethik , 2 Bde., Tübingen 1993.

Quante, M., Einführung in die Allgemeine Ethik, Darmstadt 2003.

Ricken, F., Allgemeine Ethik, Stuttgart 2003.

Ritter, J. u.a. (Hg.), Historisches Wörterbuch der Philosophie, 12 Bde, Basel 1971-2005.

Rohls, J., Geschichte der Ethik, Tübingen 1992.

Schweppenhäuser, G., Grundbegriffe der Ethik. Zur Einführung, Hamburg 2003.

Stoecker, R./ Neuhäuser, C./ Raters, M.-L. (Hg.), Handbuch Angewandte Ethik, Stuttgart/Weimar 2011.

Wendel, S., Feministische Ethik. Zur Einführung, Hamburg 2003.

Wetz, F. J./ Steenblock, V./ Siebert, J. (Hg.), Kolleg Praktische Philosophie, 4. Vol., Stuttgart 2008.

Wils, J.-P./Hübenthal, Chr. (Hg.), Lexikon der Ethik, Paderborn 2006.

Moraltheologie

a) Lexika, Wörterbücher, Handbücher

Childress, J. F./MacQuarrie, J. (Hg.), A New Dictionary of Christian Ethics, London 1986.

Compagnoni, F. u.a. (Hg.), Nuovo Dizionario di Teologia Morale, Milano 1990.

Eicher, P. (Hg.), Neues Handbuch Theologischer Grundbegriffe, 3. Aufl. München 2005.

Hertz, A. u.a. (Hg.), Handbuch der christlichen Ethik, 3 Bde., Freiburg 1978/1982.

Hunold, G. (Hg.), Lexikon der christlichen Ethik, 2 Bde., Freiburg i. Br. 2003.

Korff, W./Vogt, M. (Hg.), Gliederungssysteme angewandter Ethik, Freiburg i. Br. 2016.

Meilaender, G./Werpehowski, W. (Hg.), The Oxford Handbook of Theological Ethics, New York 2007.

Rotter, H./Virt, G. (Hg.), Neues Lexikon der christlichen Moral, Innsbruck 1990.

Wils, J.-P./Mieth, D. (Hg.), Grundbegriffe der christlichen Ethik, Paderborn 1992.

b) Geschichte der Moraltheologie

Ernst, St., Ethische Vernunft und christlicher Glaube. Der Prozess ihrer wechselseitigen Freisetzung in der Zeit von Anselm von Canterbury bis Wilhelm von Auxerre (BGPhMA N.F. 46), Münster 1996.

Gallagher, J., Time Past, Time Future: An Historical Study of Catholic Moral Theology, New York 1990.

Hilpert, K. (Hg.), Christliche Ethik im Porträt. Leben und Werk bedeutender Moraltheologen, Freiburg i. Br. 2012.

Keenan, J., A History of Catholic Moral Theology in the Twentieth Century. From Confessing Sins to Liberating Conscience, London/New York 2010.

Kleber, K. H., Einführung in die Geschichte der Moraltheologie, Passau 1985.

Mahony, J., The Making of Moral Theology. A Study of the Roman Catholic Tradition, Oxford/New York 1987.

Theiner, J., Die Entwicklung der Moraltheologie zur eigenständigen Disziplin, Regensburg 1970.

c) Allgemeine Moraltheologie (Einführungen, Gesamtdarstellungen, Ansätze)

Auer, A., Autonome Moral und christlicher Glaube, Düsseldorf 31989 (11971/21984).

Böckenförde, E. W./Böckle, F. (Hg.), Naturrecht in der Kritik, Mainz 1973.

Böckle, F., Fundamentalmoral, München 51991 (11977).

Demmer, K., Fundamentale Theologie des Ethischen (= SThE 82), Freiburg 1999.

Ernst, St., Grundfragen theologischer Ethik. Eine Einführung, München 2009.

Ernst, W. (Hg.), Grundlagen und Probleme der heutigen Moraltheologie, Würzburg 1989.

Fuchs, J., Für eine menschliche Moral, 4 Bde. (= Studien zur theologischen Ethik 25, 26, 36, 74), Freiburg 1988ff.

Furger, F., Einführung in die Moraltheologie, Darmstadt 1988 (Neuausgabe 1997).

Goertz, S./ Striet, M. (Hg.), Nach dem Gesetz Gottes. Autonomie als christliches Prinzip (= Katholizismus im Umbruch 2), Freiburg i. Br. 2014.

Graf, F.W., Moses Vermächtnis. Über göttliche und menschliche Gesetz, München 2006.

Gründel, J. (Hg.), Leben aus christlicher Verantwortung. Ein Grundkurs der Moral, 3 Bde., Düsseldorf 1991f.

Hilpert, K., Zentrale Fragen christlicher Ethik für Schule und Erwachsenenbildung, Regensburg 2009.

Holderegger, A. (Hg.), Fundamente der Theologischen Ethik (= SThE 72), Freiburg 1996.

Honecker, M., Einführung in die Theologische Ethik. Grundlagen und Grundbegriffe, Berlin 1990.

Hunold, G.W./Laubach, Th./Greis, A. (Hg.), Theologische Ethik. Ein Werkbuch, Tübingen/Basel 2000.

Knauer, P., Handlungsnetze. Über das Grundprinzip der Ethik, Frankfurt 2002.

Korff, W., Wie kann der Mensch glücken?, München 1985.

Marschütz, G., Theologisch ethisch nachdenken 2 Bde., Würzburg 2009ff.

Merks, K.-W., Gott und die Moral. Theologische Ethik heute, Münster 1998.

Mieth, D., Moral und Erfahrung. Beiträge zur theologisch-ethischen Hermeneutik (= SThE 3), 3. erweiterte Aufl. Freiburg 1982.

Mieth, D., (Hg.), Moraltheologie im Abseits? Antwort auf die Enzykika "Veritatis splendor" (=QD 153), Freiburg 1994.

Nethöfel, W., Moraltheologie nach dem Konzil. Personen, Programme, Positionen, Göttingen 1987.

Pröpper, Th., Erlösungsglaube und Freiheitsgeschichte. Eine Skizze zur Soteriologie, München 31991.

Ratzinger, J., Prinzipien christlicher Moral, unter Mitarbeit von H. Schürman und H. U. von Balthasar, Einsiedeln 1975.

Rosenberger, M., Frei zu leben. Allgemeine Moraltheologie, Münster 2018.

Rosenberger, M./ Schaupp, W. (Hg.), Ein Pakt mit dem Bösen? Die moraltheologische Lehre der "cooperatio ad malum" und ihre Bedeutung heute (= Studien der Moraltheologie 5), Münster 2015.

Römelt, J., Handbuch der Moraltheologie 3 Bde., Regensburg 1996ff.

Römelt, J., Christliche Ethik in moderner Gesellschaft, Bd. 1: Grundlagen, Freiburg 2008.

Sajak, C. P./Ruhstorfer, K./Burkard, D. (Hg.), Christlich Handeln in Verantwortung für die Welt (Theologie studieren Modul 12), Paderborn 2015.

Salzmann, T. A., Deontology and Teleology: An Investigation of the Normative Debate in Roman Catholic Moral Theology, Leuven 1995.

Schockenhoff, E., Grundlegung der Ethik. Ein theologischer Entwurf, Freiburg 2007.

Schockenhoff, E., Theologie der Freiheit, Freiburg 2007.

Schüller, B., Die Begründung sittlicher Urteile. Typen ethischer Argumentation in der Moraltheologie, Düsseldorf 31987 (11973).

Weber, H., Allgemeine Moraltheologie. Ruf und Antwort, Graz/Wien/Köln 1991.

Vidal, M., Nuova Morale Fondamentale, Bologna 2004.

d) Spezielle Moraltheologie

Arntz, K./Heimbach-Steins, M./Reiter, J./Schlögel, H., Orientierung finden. Ethik der Lebensbereiche (Theologische Module 5), Freiburg 2008.

Bormann, F.-J. (Hg.), Lebensbeendende Handlungen: Ethik, Medizin und Recht zur Grenze von "Töten" und "Sterbenlassen", Berlin 2017.

Böckle, F. (Hg.), Der umstrittene Naturbegriff. Person, Natur, Sexualität in der kirchlichen Morallehre, Düsseldorf 1987.

Breitsameter, C., Liebe - Formen und Normen. Eine Kulturgeschichte und ihre Folgen, Freiburg i. Br. 2017.

Brinkschröder, M., Sodom als Symptom. Gleichgeschlechtliche Sexualität im christlichen Imaginären - eine religionsgeschichtliche Anamnese, Berlin-New York 2006.

Eser, A. u.a. (Hg.), Lexikon Medizin, Ethik, Recht, Freiburg 1989.

Farley, M. A., Just Love. A Framework for Christian Sexual Ethics, New York 2006.

Fraling, B., Sexualethik, Paderborn 1995.

Goertz, S./Klöcker, K., Ins Gespräch gebracht. Theologie trifft Bioethik, Ostfildern 2008.

Goertz, S. (Hg.), "Wer bin ich, ihn zu verurteilen?" Homosexualität und katholische Kirche (= Katholizismus im Umbruch 3), Freiburg i. Br. 2015.

Goertz, S./ Witting, C. (Hg.), Amoris laetitia - Wendepunkt für die Moraltheologie? (= Katholizismus im Umbruch 4) Freiburg i. Br. 2016.

Götz, Chr., Medizinische Ethik und kirchliches Lehramt. Die Aussagen des kirchlichen Lehramtes zu Fragen der medizinischen Ethik seit dem Zweiten Vatikanum (= StdM 15), Münster 2000.

Gruber, H.-G., Christliche Ehe in moderner Gesellschaft, Freiburg 1994.

Hilpert, K. (Hg.), Forschung contra Lebensschutz? Der Streit um die Stammzellforschung (= QD 233), Freiburg i.Br. 2009.

Hilpert, K. (Hg.), Zukunftshorizonte kirchlicher Sexuallehre, Bausteine zu einer Antwort auf die Missbrauchsdiskussion (= QD 241), Freiburg i.Br. 2011.

Hilpert, K. (Hg.), Selbstbestimmung - auch im Sterben? Streit um den assistierten Suizid, Freiburg i. Br. 2015.

Hilpert, K./ Müller, S. (Hg.), Humanae vitae - die anstößige Enzyklika. Eine kritische Würdigung, Freiburg i. Br. 2018.

Hilpert, K./Mieth, D. (Hg.), Kriterien biomedizinischer Ethik. Theologische Beiträge zum gesellschaftlichen Diskurs (= QD 217), Freiburg 2006.

Holderegger, A. (Hg.), Das medizinisch assistierte Sterben (= SThE 80), Freiburg 1999.

Hoppe, Th. (Hg.), Körperlichkeit - Identität. Begegnung in Leiblichkeit (= SThE 121), Freiburg 2008.

Hünermann, P. (Hg.), Lehramt und Sexualmoral, Düsseldorf 1990.

Hunt, St. (Hg.), The Library of Essays on Sexuality and Religion, 5 Vol., Farnham/Burlington 2010.

Joerden Jan C./ Hilgendorf, E./ Thiele F. (Hg.), Menschenwürde und Medizin. Ein interdisziplinäres Handbuch, Berlin 2013.

Klöcker, K./ Laubach, T./ Sautermeister, J. (Hg.), Gender - Herausforderung für die christliche Ehik (= Jahrbuch für Moraltheologie 1), Freiburg i. Br. 2017.

Korff, W./Beck, L./Mikat, P. (Hg.), Lexikon der Bioethik, Gütersloh 1998.

Laubach, Th. (Hg.), Angewandte Ethik und Religion, Tübingen/Basel 2003.

Mieth, D., Was wollen wir können? Ethik im Zeitalter der Biotechnik, Freiburg i. Br. 2002.

Noonan, John T. Jr., Empfängnisverhütung. Geschichte ihrer Beurteilung in der katholischen Theologie und im kanonischen Recht, Mainz 1969.

Pfürtner, St., Kirche und Sexualität, Reinbeck bei Hamburg 1972.

Post, St. (Hg.), Encyclopedia of Bioethics, 5 Vol., 3. Aufl. Detroit u.a. 2004.

Römelt, J., Christliche Ethik in moderner Gesellschaft, Bd. 2: Lebensbereiche, Freiburg 2009.

Salzman, T. A./Lawler, M. G., The Sexual Person. Toward a Renewed Catholic Anthropology, Washington 2008.

Spieß, Chr./Winkler, K. (Hg.), Feministische Ethik und christliche Sozialethik, Münster 2008.

Sturma, D./ Heinrichs, B. (Hg.), Handbuch Bioethik, Stuttgart 2015

Schockenhoff, E., Ethik des Lebens, Freiburg 2009.

e) Zeitschriften/Jahrbücher

Bioethica Forum
Schweizer Zeitschrift für Biomedizinische Ethik. Basel 1, 2008ff.

Ethica
Wissenschaft und Verantwortung. Innsbruck 1, 1992ff.

Ethics
An international Journal of social, political, and legal philosophy. Ed. Charner Marquis Perry. Chicago 72, 1961/62ff.

EthMed
Ethik in der Medizin. Berlin 1, 1989ff.

JWE
Jahrbuch für Wissenschaft und Ethik, Berlin/New York 1, 1996ff.

JCSW
Jahrbuch für christliche Sozialwissenschaften der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Münster 9, 1968ff.

EuG
Ethik und Gesellschaft. Online-Zeitschrift:www.ethik-und-gesellschaft.de

INTAMS
International Academy for Marital Spirituality

rtm
Rivista di Teologia Morale. Bologna 1, 1969ff.

Religion and Gender
Interdisziplinäre Online-Zeitschrift: www.religionandgender.org/index.php/rg

StMor
Studia moralia. Roma 1, 1963ff.

ZEE
Zeitschrift für evangelische Ethik. Gütersloh 1, 1957ff.

ZME
Zeitschrift für medizinische Ethik. Stuttgart 39, 1993ff. (bis Jahrgang 38 unter dem Titel ArztChr - Arzt und Christ. Salzburg 1, 1955ff.).

f) Reihen

Ethik in den Biowissenschaften - Sachstandsberichte des DRZE, hg. vom Deutschen Referenzzentrum für Ethik in den Biowissenschaften, Freiburg 2006ff. (zuvor Bonn 2002)

Katholizismus im Umbruch, hg. v. Stephan Goertz/Magnus Striet, Freiburg i. Br. 2014ff.

Moraltheologische Studien. Historische Abteilung, hg. von Josef Georg Ziegler/Karl-Heinz Kleber; Systematische Abteilung, hg. von Josef Georg Ziegler/Joachim Piegsa, St. Ottilien 1987ff. (zuvor Düsseldorf 1973ff. hg. von Bruno Schüller)

Studien zur Geschichte der katholischen Moraltheologie. Hrsg. v. Michael Müller, 1, 1954ff. (ab Bd. 21 hg. von J. Gründel)

Ratio fidei, hg. von Klaus Müller/Thomas Pröpper, Regensburg 1, 1998ff.

Readings in Moral Theology, hg. von Charles E. Curran/Richard A McCormick, New York 1979ff.

Studien der Moraltheologie [StdM], hg. von Antonio Autiero/Josef Römelt, Münster 1, 1996ff.

Studien der Moraltheologie [StdM.NF], hg. von Stephan Goertz/Sigrid Müller, Münster 1, 2013ff.

Studien zur theologischen Ethik [SThE]. Études D'Éthique Chrétienne, Freiburg/Schweiz 1, 1977ff.

g) Texte des kirchlichen Lehramtes (seit den 1960er Jahren)

Denzinger, H., Kompendium der Glaubensbekenntnisse und kirchlichen Lehrentscheidungen, Lateinisch-Deutsch, hg. von P. Hünermann, Freiburg 432010 [= DH].

Die aufgeführten Dokumente sind online abrufbar unter: vatican.va oder dbk.de

Zweites Vatikanisches Konzil, Pastoralkonstitution: Gaudium et spes, 1965 [AAS 58 (1966) 1025-1115; lat. Text und dt. Üb.: LThK. E III, 281-591].

Paul VI., Enzyklika Humanae vitae, 1968 (Ehe, Empfängnisregelung) [AAS 60 (1968) 486-492; dt. Üb. u.a. in: Herder-Korrespondenz 22 (1968) 418-424]

Gemeinsame Synode der Deutschen Bistümer ("Würzburger Synode"), Synodenbeschluß: Christlich gelebte Ehe und Familie, 1975 (Text in: Gemeinsame Synode der Bistümer in der Bundesrepublik Deutschland, Beschlüsse der Vollversammlung, Offizielle Gesamtausgabe I, hg. von Bertsch, L. u.a., Freiburg 1976, 423-457 (Einleitung von F. Böckle, ebd. 411-422)]

Erklärung der Glaubenskongregation: Persona humana, 1975 (Sexualmoral) [AAS 67 (1975) 78-86; dt. Üb.: Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls 1, hg. vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, Bonn o.J.]

Erklärung der Glaubenskongregation: Iura et bona (Euthanasie) [AAS 72 (1980) 546-551; dt. Üb.; Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls 20, hg. vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, Bonn 1980]

Johannes Paul II., Apostolisches Mahnschreiben Familiaris consortio, 1981 (Ehe, Familie) [AAS 74 (1982) 92-149; dt. Üb.: Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls 33, hg. vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, Bonn 1981]

Instruktion der Glaubenskongregation: Donum vitae, 1987 (vorgeburtliches Leben, Fortpflanzungsmedizin) [AAS 80 (1988) 72-100, dt. Üb.: Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls 74, hg. vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, Bonn 1987]

Gemeinsame Erklärung der Dt. Bischofskonferenz und des Rates der EKD: Gott ist ein Freund des Lebens, Trier 1989 (bioethische Fragen).

Katechismus der katholischen Kirche, 1992 (3. Teil: Das Leben in Christus; Nr. 1691-2557; amtl. lat. Ausg. Catechismus Catholicae Ecclesiae, Città del Vaticano 1997).

Johannes Paul II., Enzyklika Veritatis splendor, 1993 (grundlegende Fragen der Morallehre) [AAS 85 (1993) 1133-1228, dt. Üb.: Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls 111, hg. vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, Bonn 1993].

Johannes Paul II., Enzyklika Evangelium vitae, 1995 (Bioethik, Schwerpunkt: Abtreibung und Euthanasie) [dt. Üb.: Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls 120, hg. vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, Bonn 1995].

Deutsche Bischofskonferenz, Katholischer Erwachsenen-Katechismus Bd. 2: Leben aus dem Glauben (1995).

Sterbebegleitung statt aktiver Sterbehilfe. Eine Textsammlung kirchlicher Erklärungen, hg. vom Kirchenamt der EKD und dem Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz (= Gemeinsame Texte 17), Hannover/Bonn 2003 (Neuausgabe 2011)

Kongregation für die Glaubenslehre, Instruktion Dignitas Personae über einige Fragen der Bioethik, 2008 [dt. Üb.: Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls 183, hg. vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, Bonn 2008].

Päpstliche Bibelkommission, Bibel und Moral. Biblische Wurzeln des christlichen Handelns, 2008 [dt. Üb.: Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls 184, hg. vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, Bonn 2008].

Benedikt XVI., Enzyklika Caritas in Veritate, 2009 [dt. Üb.: Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls 189, hg. vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, Bonn 2009].

Christliche Patientenvorsorge durch Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Behandlungswünsche und Patientenverfügung. Handreichung und Formular der Deutschen Bischofskonferenz und des Rates der Evangelischen Kirche Deutschlands in Verbindung mit weiteren Mitglieds- und Gastkirchen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland, 2011.

Kongregation für die Glaubenslehre, Instruktion Dignitas Personae über einige Fragen der Bioethik, 2008 [dt. Üb.: Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls 183, hg. vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, Bonn 2008].

Päpstliche Bibelkommission, Bibel und Moral. Biblische Wurzeln des christlichen Handelns, 2008 [dt. Üb.: Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls 184, hg. vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, Bonn 2008].

Franziskus, Nachsynodales Apostolisches Schreiben Amoris Laetitia, 2016 [dt. Üb.: Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls 204, hg. vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, Bonn 2016].

h) Deutschsprachige moraltheologische Lehrbücher vor dem Konzil

(als Überblick vgl. Böckle, F., Bestrebungen in der Moraltheologie, in: Fragen der Theologie heute, Einsiedeln 1957, 425-446; Häring, B., Das Gesetz Christi, Freiburg 51954, 71-84.)

Häring, B., Das Gesetz Christi, Freiburg 51954.

Mausbach, J., Katholische Moraltheologie, 3. Bde., 9. Auflage, bearb. von Ermecke, G., Münster 1953-1955.

Koch, A., Lehrbuch der Moraltheologie, Freiburg 21907.

Linsenmann, F. X., Lehrbuch der Moraltheologie, Freiburg 1878.

Schilling, O., Handbuch der Moraltheologie, Stuttgart 21952 (11922).

Stelzenberger, J., Moraltheologie. Die Sittlichkeit der Königsherrschaft Gottes, Paderborn 1953.

Tillmann, F. (Hg.), Handbuch der katholischen Sittenlehre, unter Mitarbeit von Th. Steinbüchel, Th. Müncker und W. Schöllgen, 5 Bde, Düsseldorf 1934ff.